Pädagogische Grundsätze

paedagogischegrundsaetze2

Das BG/BRG Wien 22, Contiweg/ Standort Simonsgasse ist eine Allgemeinbildende Höhere Schule. Das Bildungs- und Ausbildungsangebot orientiert sich daher an jener Allgemeinbildung, mit der sich junge Menschen in der Gegenwart, aber auch in der Zukunft in der gesellschaftlichen Wirklichkeit bewähren müssen.

 

  • die Fähigkeit, sich Wissen selbständig anzueignen
  • breit gefächerte Grundkompetenzen
  • die Fähigkeit und Bereitschaft zu lebensbegleitender Weiter- und Fortbildung
  • aktives Erleben von Kunst und Kultur
  • die Fähigkeit, Zusammenhänge in Wirtschaft und Politik zu erkennen sowie kritisch zu hinterfragen
  • Zeit für Persönlichkeitsentwicklung

Wir gestalten eine Schule…

• in der die Schülerinnen und Schüler gemäß ihrer individuellen Leistungspotenziale und ihres persönlichen Leistungswillens gefördert und gefordert werden – mit Hilfe von Individualisierungsmaßnahmen, Kurssystem, Teamteaching.

• in der eine Auseinandersetzung mit methodisch-didaktischen Unterrichtsformen stattfindet, z.B. Projektunterricht, fächerübergreifender Unterricht, Freiarbeit, themenzentrierter Unterricht, offene Lernformen usw.

• in der Kinder ihren Talenten nach individuell gefördert werden.

• in der die Chance genützt wird, eine interessante und den Bedürfnissen der Schüler/innen und Lehrer/innen angepasste Oberstufe zu entwickeln.

• in der die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen und Kompetenzen Priorität hat.

• in der die Oberstufe an die Ziele der WMS – Unterstufe anschließt und die individuellen Begabungen der Schüler/innen fördert.

• in der die Oberstufe die Schülerinnen und Schüler optimal auf die zentrale Reifeprüfung vorbereitet.

• in der Lehrer/innen gerne arbeiten, weil ihre Arbeit eine spannende Herausforderung darstellt und sie ausreichend Unterstützung erhalten.

• in der Eltern stolz auf die Leistungen ihrer Kinder sind.

• in die Kinder gerne gehen, weil hier wertschätzend, respektvoll und freundlich gearbeitet wird und sie bei ihren Lehrer/innen die Unterstützung finden, die sie brauchen.

• in der Lehrerinnen verschiedener Schularten gleichberechtigt und verantwortungsvoll miteinander an einem gemeinsamen Ziel arbeiten.

• in der alle Schulpartner/innen offen miteinander kommunizieren.

• in der ein aktives Miteinander, gegenseitiger Respekt und Wertschätzung die tragenden Säulen der Schulpartnerschaft sind.